Gesundheit im Zeichen der Natur - Niemand kann heilen, ausser '' Man selbst - Sich selbst''
Die Handreflexzonen
 
Die Handreflexzonenmassage erfreut sich in den letzten Jahren stetig wachsender Beliebtheit. Viele Therapeuten, Heilpraktiker, Naturheilärzte und Physiotherapeuten sehen darin eine sinnvolle Erweiterung bei der täglichen Arbeit.
 
Die Handreflexzonenmassage ist anregend, und hilft vor allem bei chronischer Müdigkeit und Erschöpfungszuständen, die drei Einheiten von Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Philosophie von Ying (die schattige Seite eines Hügels) und Yang (die sonnige Seite eines Hügels) aus der alten chinesischen Medizin ist eine gute Verknüpfung in der Behandlung von Fuss und Hand in der Re-flexzonentherapie.
 
Stressgeplagte Menschen werden tendenziell eher mit Fuss-reflexzonentherapie behandelt. Diese Forma bringt den Yang Menschen wieder ins Gleichgewicht mit dem Ying. In der westlichen Kultur befinden sich ca. 60% der berufstätigen Bevölkerung im Yangzustand.
 
40% der Berufstätigen und ältere Menschen sind eher in einem Yingzustand. Für sie ist die Fussreflexzonenmassage nicht ge-eignet. Speziell bei vielen älteren Menschen mit chronischen Leiden ist eine Handreflexzonenmassage angezeigt. Die The-rapieform kann ihnen helfen den Ying-Yangzustand wieder auszugleichen.
 
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint